Riesige Datenpanne bei Autovermietung Buchbinder

Das Fachmagazin c’t berichtet über eine riesige Datenpanne bei der Autovermietung Buchbinder. Kunden sollten jetzt handeln.

Geschätzte Lesezeit für diesen Artikel: 2 Minuten.

Wie das Fachmagazin c’t berichtet, konnten die Daten von Millionen von Kunden der Autovermietung Buchbinder wochenlang frei im Netz heruntergeladen werden. Details könnt Ihr hier nachlesen. Im Artikel ist eine Vorlage verlinkt, mit der man bei Buchbinder eine Auskunft über seine gespeicherten Daten gemäß DSGVO und deren Löschung verlangen kann.

Man kann auch dann von dem Datenleck betroffen sein, wenn man ein Auto über eine Plattform wie z. B. billiger-mietwagen.de reserviert und dann bei Buchbinder gemietet hat. Besonders brisant ist die Sache, weil Autovermieter neben der Adresse des Mieters immer auch sein Geburtsdatum sowie seine Handy-, Ausweis-, Führerschein und Kreditkartennummern abgefragt werden. Weiterlesen