Riot-Update bringt wichtige Verbesserungen für verschlüsselte Chats

Der Instant-Messenger Riot bietet jetzt cross-signing sowie eine Suchfunktion für verschlüsselte Chats und Räume.

Geschätzte Lesezeit für diesen Artikel: 4 Minuten

Als interessierter Laie beobachte ich schon seit längerem, welche Verschlüsselungsmöglichkeiten die App Riot bietet (erfahre mehr). Ich war von Beginn an von den Möglichkeiten der App begeistert, allerdings gab es vor allem in verschlüsselten Chats und Räumen bislang noch spürbare Defizite in der Bedienbarkeit und Funktionalität. Zwei wichtige Funktionen stehen aber jetzt zur Verfügung:

1. Verifizierungen in verschlüsselten Chats und Räumen

Bisher: ohne cross-signing

Verifizierung von Geräten

  • Jeder Nutzer musste auf jedem eigenen Gerät alle am Chat oder Raum beteiligten Geräte (eigene und fremde) verifizieren (extrem umständliches Verfahren!)
  • Methoden: „Legacy“ (asynchron) über den Vergleich einer Zeichenkette, „Emojis“ (meine Bezeichnung, synchron) über den Vergleich von Begriffen/Bildchen

Neu seit Riot Desktop Version 1.6: cross-signing

Die Funktion kann in den App-Einstellungen unter Sicherheit & Datenschutz aktiviert werden, bzw. in der Web-Version ab 1.5.15 in Einstellungen → Labor. Für die Verifizierung von Personen muss cross-signing in beiden beteiligten Konten aktiviert sein.

Verifizierung von Geräten

  • Jeder Nutzer verifiziert alle eigenen Geräte auf einem Gerät einmalig selbst, die Verifizierung wird automatisch auf alle beteiligten Geräte (eigene und fremde) übertragen
  • Methode: „Legacy“ (asynchron, auch „Manually verify by text“) oder „Emojis“ (synchron, auch „Interactively verify by Emojis“)

Verifizierung von Personen

  • Jeder Nutzer verifiziert einmalig jeden anderen Nutzer
  • Methode: QR-Code vom anderen Gerät einscannen, „Emojis“ (beide synchron)

Sobald alle beteiligten Geräte verifiziert sind, müssten die Warnhinweise bei jeder Chat-Nachricht verschwinden. Das ist eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zu vorher, weil es jetzt genügt, dass jeder selbst seine beteiligten Geräte einmalig verifiziert.

Nicht verifizierte Personen in verschlüsselten Räumen sind aber weiterhin mit einem schwarzen Schild markiert (erfahre mehr). Dieses müsste zu einem Schild mit grünem Häkchen werden, sobald man die Person verifiziert hat. Bislang scheint das nur über die (neuere) „Icons“-Methode zu gehen. Diese hat den Vorteil, visuell gestützt zu sein, hat aber den Nachteil, dass beide beteiligten Personen die Verifizierung gleichzeitig durchführen müssen.

In RiotX für Android (aktuell in Beta-Phase, das wird der Nachfolger der aktuellen Riot-App für Android) und Riot für iOS wird die Funktion ebenfalls schon unterstützt. In der (bald auslaufenden) App Riot für Android wird sie anscheinend nicht mehr umgesetzt.

2. Suchfunktion in verschlüsselten Chats und Räumen

Bisher konnte der Chatverlauf nur auf dem Server durchsucht werden. Die Suche in verschlüsselten Chats bzw. Räumen war daher nicht möglich, weil ja in diesem Fall auf dem Server nur der verschlüsselte Chatverlauf gespeichert ist.

Seit Riot 1.6 (Desktop) kann nun in den Einstellungen → Sicherheit & Datenschutz → Message search ein lokaler Index aktiviert werden. Dieser ermöglicht es ab sofort, dass man auch verschlüsselte Chats und Räume durchsuchen kann.

In Riot Web 1.5.15 kann diese Funktion in Einstellungen → Labor zwar ebenfalls schon aktiviert werden, scheint aber noch nicht zu funktionieren.

Details zu den Neuerungen findet Ihr hier.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Für Feedback, Ergänzungen & Korrekturen im Kommentarbereich schon jetzt vielen Dank.

Findest Du diesen Beitrag interessant?
→ Unterstütze diese Seite mit einer Spende (entweder via PayPal in € oder in einer Kryptowährung, Details siehe oben rechts auf dieser Seite)
→ Teile den Beitrag mit Deinen Freunden (klicke unten auf einen der Buttons)
→ Folge dem Autor auf Twitter (@JochenPlikat)
→ abonniere neue Beiträge als E-Mail (klicke oben rechts auf „Folgen“)

Riot-Update bringt wichtige Verbesserungen für verschlüsselte Chats by Jochen Plikat is licensed under a CC BY-NC-ND 4.0 license
Bildnachweis: Liebesschlösser Schloss by congerdesign is licensed under the Pixabay License

2 Gedanken zu “Riot-Update bringt wichtige Verbesserungen für verschlüsselte Chats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.