Wie man löchrige Texte vermeidet

In diesem Beitrag geht es um einen einfachen Trick, mit dem sich löchrige Texte vermeiden lassen.

Ich habe auf diesen Seiten schon mehrfach für eine gewisse Sorgfalt beim Thema Typografie plädiert. Man sollte beispielsweise Bindestriche von Gedankenstrichen unterscheiden (erfahre mehr). Man sollte auch darauf achten, dass man alle Anführungszeichen nach den Regeln der Kunst setzt
(erfahre mehr).

Ebenso wichtig ist es meiner Einschätzung nach, „Löcher“ im Text zu vermeiden. Sie sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch in Zusammenhang mit einer ansonsten wasserdichten Argumentation einen
falschen Gesamteindruck hinterlassen.

Löcher im Text entstehen sehr leicht, wenn man schnell tippt und dabei
zwischen Wörtern versehentlich doppelte oder dreifache Leerzeichen einfügt. So leicht wie sie entstehen können sie aber in der Endredaktion gefunden und gestopft werden:

  1. Im Textverarbeitungsprogramm die Funktion „Suchen & Ersetzen“
    aufrufen.
  2. In das Feld „Suche nach“ ein doppeltes Leerzeichen eingeben.
  3. In das Feld „Ersetzen durch“ ein einfaches Leerzeichen eingeben.
  4. Mit der Suchfunktion von Fundstelle zu Fundstelle springen und jeweils „Ersetzen“ anklicken (oder gleich: „Alle ersetzen“).
  5. Nach einem Durchlauf wieder von vorne beginnen. Erst wenn keine
    Treffer mehr angezeigt werden sind alle Löcher gestopft.

Meistens lohnt es sich, auch den Argumentationsgang des frisch geschriebenen Textes noch einmal auf undichte Stellen zu
überprüfen.

Für solche Löcher gibt es aber leider noch keine Suchfunktion.

Findest Du diesen Beitrag interessant?

Unterstütze diese Seite mit einer Spende (klicke oben rechts auf „Donate“)

→ Folge mir auf Twitter (@JochenPlikat) oder abonniere neue Beiträge als E-Mail (klicke oben rechts auf „Folgen“)

→ Teile den Beitrag mit Deinen Freunden (klicke unten auf einen der Buttons)

Wie man löchrige Text vermeidet by Jochen Plikat is licensed under CC BY-NC-ND 4.0.

Bildnachweis: Der Igel und der Käse by philoup d is licensed under CC BY-SA 2.0.

2 Gedanken zu “Wie man löchrige Texte vermeidet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s