Malbücher sind die neuen Sudokus

7148903857_456fd63f32_o

Menschen lösen Sudokus, um ihre logischen und mathematischen Fähigkeiten zu trainieren, richtig? Wie ist dann zu erklären, dass ihnen in Frankreich Malbücher für Erwachsene ernsthafte Konkurrenz machen?

Le Monde meldete kürzlich, dass sich in Frankreich Malbücher für Erwachsene zunehmender Beliebtheit erfreuen (nachzulesen hier). Für Verlage wie Hachette seien sie zu einer sehr erfreulichen Einnahmequelle geworden, ja die Verkäufe seien seit 2014 geradezu “explodiert”.

Als ich die Meldung sah, war ich zunächst überrascht. Ist es nicht ein wenig wunderlich, wenn Erwachsene in ihrer meist knappen Freizeit ihre Nasen ausgerechnet in Malbücher stecken?

Philippe Lahille, Verlagsdirektor und Autor eines Ratgebers für eine langsamere und bewusstere Lebensweise, hat jedoch eine plausible Erklärung:

Wir stehen immer mehr mit elektronischen Geräten in Kontakt. Das Ausmalen steht dieser Tendenz entgegen: Es bedeutet, dass man zur Ruhe kommt, dass man sich isoliert und dasss man in dieser Isolation Zeit verbringt.

Wenn man “zur Ruhe kommt, sich isoliert und in der Isolation Zeit verbringt”, dann tut man aber im Grunde nichts anderes als zu meditieren. Besonders schwierig ist es bekanntlich, dabei einfach nur still zu sitzen und nichts zu tun. Allzu leicht fangen die Gedanken dann an, wie ein betrunkener Affe von Ast zu Ast zu springen (erfahre mehr).

Einen konzentrierten Zustand können wir oft viel leichter erreichen, wenn wir beim “Nichtstun” einer leichten Tätigkeit nachgehen. So werden unsere Gedanken am Umherspringen gehindert. Kreuzworträtsel, Sudokus und neuerdings (zumindest in Frankreich) zunehmend auch Malbücher sind schlichte Hilfsmittel, die genau diesen Zweck erfüllen.

Um zu meditieren, kann man sich aber auch einfach aufrecht auf einen Stuhl setzen, die Augen schließen und seine Atemzüge zählen.

Wie kommst Du zur Ruhe, wenn Deine Gedanken sich im Kreis drehen? Hinterlass einen Kommentar!

Bildnachweis: Crayons de couleur by Nicolas Buffler on flickr.com (creative commons-Lizenz, bestimmte Rechte vorbehalten: CC BY 2.0)

Hat Dir der Beitrag gefallen? Empfiehl ihn weiter! Einfach einen der unten eingeblendeten Buttons anklicken. Danke!

Dieser Text ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Creative Commons Lizenzvertrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s