Ziellinie in Sicht?

2283585489_dbd3d967b8_o

Als Wissensarbeiter können wir uns unsere Arbeitszeit oft frei einteilen. Wie bestimmen wir aber, wann unser Arbeitstag endet?

Die Fließbandarbeiter früherer Zeiten hatten es schwer. Eines war aber klar: wenn die Werkssirene heulte, war ihr Arbeitstag zu Ende. Auch heute kann man in vielen Berufen vergleichsweise einfach festlegen, wann es „genug“ ist, z.B. an der Zahl der reparierten Wasserhähne oder der erfolgreichen Blinddarm-Operationen. Woran merkt aber ein Wissensarbeiter, dass er sein Tagwerk vollbracht hat?

Dieser Frage ging kürzlich Jullien Gordon in einem lesenswerten Beitrag auf LinkedIn nach. Er nennt dort vier verschiedene „Ziellinien“, an denen man sich orientieren kann. Welche ist Deine?

Ist Dein Arbeitstag vorbei, wenn…

  • … Du todmüde bist? („energiebasierte Ziellinie“)
  • … es 17 Uhr ist? („zeitbasierte Ziellinie“)
  • … Du Deine To-do-Liste abgearbeitet hast? („ergebnisbasierte Ziellinie“)
  • … Du den Eindruck hast, dass es genug ist? („gefühlsbasierte Ziellinie“)

Woran erkennst Du, dass Du Deine tägliche Ziellinie erreicht hast? Hinterlass einen Kommentar!

Bildnachweis: Snail by Dylan Parker on flickr.com (creative commons-Lizenz, bestimmte Rechte vorbehalten: CC BY-SA 2.0)

 SmallLogo

Über wissensarbeiter, Literaturhinweise, Impressum & Kontakt, Datenschutzerklärung, Suche, Navigation: Button oben rechts anklicken. Dort kannst Du die wöchentlich erscheinenden neuen Beiträge auch per E-Mail abonnieren.
(Keine Weitergabe Deiner Mailadresse, kein Spam, niemals, versprochen!)
Du kannst diesen Beitrag gerne über verschiedene soziale Medien weiterempfehlen. Einfach den Link posten oder einen der unten eingeblendeten buttons anklicken. Danke!

Ein Gedanke zu “Ziellinie in Sicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s